LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Jibbi 1250 EVO-RT

  • Tragfähigkeit: 230 kg
  • Max. Höhe: 12.3 m
  • Breite: 2.18 m
Configura
Kategorie:

Beschreibung

Die Raupenhebebühne mit einem ausgezeichneten Bi-Levelling-System und festem Fahrwerk

Durch einen kontinuierlichen Verbesserungs- und Innovationsprozess seiner Technologien schlägt AlmaCrawler hier den JIBBI 1250 EVO-RT vor, eine selbstfahrenden Raupenhebebühne mit dem ausgezeichneten vom Unternehmen entwickelten Bi-Levelling-System, dem Teleskopausleger und dem vom internen Team entwickelten festen Fahrwerk. Die Maschine kann eine maximale Arbeitshöhe von 12,3 Metern erreichen und unterscheidet sich von früheren Versionen – 1250 EVO, 1250 ELC und 1250 LTH – bei einer größeren Front- und Seitenreichweite, d.h. 7,0 m auf beiden Seiten.

Nicht nur automatische Nivellierung: die Vorteile der Maschine

Neben dem Nivelliersystem, mit dem JIBBI 1250 EVO-RT in steilem Gelände bis 22° und in unebenem und holprigen Gelände mit stets nivelliertem Teleskopausleger arbeiten kann, wird hier eine selbstfahrende Maschine mit hervorragender Leistung in allen Einsatzbereichen vorgeschlagen, die mit einem Yanmar 3-Zylinder-Dieselmotor (14,1 kW – 19,2 PS) mit hoher Leistung ausgestattet ist. Diese Version der JT-LINE-Serie zeichnet sich ebenfalls durch ein festes Fahrwerk von 2,18 m aus und ist gekennzeichnet durch:

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Große Vielseitigkeit durch Robustheit und Stabilität

Diese Eigenschaften tragen wesentlich dazu bei, dass sie für den Einsatz im Freien und für extremste Arbeitsbedingungen in unwegsamem Gelände geeignet ist.

Die selbstfahrende Maschine für die Mietwagenbranche

JIBBI 1250 EVO-RT ist ein selbstfahrendes Fahrzeug, das in erster Linie für die Mietwagenbranche entwickelt wurde. Der Mieter muss seinen Kunden eine äußerst vielseitige Maschine zur Verfügung stellen, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann. Der Einsatz gewährleistet zudem hohe Sicherheitsstandards in allen Anwendungsbereichen durch ein bidirektionales Ultraschall-Kollisionsschutzsystem.

Standardmodell und Personalisierungen: die Ausstattung auf Anfrage

AlmaCrawler war schon immer bestrebt, die Bedürfnisse von Profis, die in der Höhe arbeiten, vollständig zu erfüllen und bietet daher auf Anfrage eine Vielzahl von Personalisierungen für JIBBI 1250 EVO-RT an. Obwohl die Maschine mit vielen technologischen Innovationen ausgestattet ist – Dynamic Working Performance, Safe-Lock System und dem bereits erwähnten Ultraschall-Kollisionsschutzsystem -, wird es möglich sein, mehrere andere Personalisierungen zu verlangen, wie z.B.:

  • Nicht markierende Raupe
  • Fernbedienungsset
  • Schmiermittel-Set für das arktische Klima

MABE

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONé

Max Arbeitshöhe 12,3 m
Max Höhe Korbboden 10,3 m
Bewegungshöhe 8,1 m
Max Ausladung (Last 80 kg) 7,0 m
Max Ausladung (Last 230 kg) 5,4 m
Rotationswinkel +/-110°
Korbgröße 1,4 x 0,7 m
Korbdrehwinkel +/- 70°
Max Korbkapazität 230 kg
Länge in verstautem Zustand 3,8 m
Arbeitsbreite 2,18 m
Mindesthöhe in verstautem Zustand 2,10 m
Lonitudinales Nivellieren +/- 15°
Laterale Nivellieren +/- 15°
Maximales Steigvermögen 25°
Max seitliches Steigvermögen 25°
Fahrgeschwindigkeit (schnell) 2,5 km/h
Sicherheitsgeschwindigkeit 0,3 km/h
Gewichte
Verkehrslast 3,87 kN/m2
Gesamtgewicht 2860 kg
Leistung
3TNM68 -AS Yanmar engine (diesel)
14 kW – 19,2 Hp
Extras – auf Anfrage
Abriebfeste Ketten
Funkfernbedienung
Arktisches Schmiermittel für kaltes Klima

Richiedi informazioni

Der Inhalt wird in der Standard-Sprache dieser Website angezeigt. Sie können einen Link anklicken, um zu einer anderen verfügbaren Sprache zu wechseln.

Modalità ausiliaria di gestione elettronica della potenza di trazione; all’occorrenza, per esempio durante lo spostamento del macchinario su un manto erboso, permette lo sfruttamento di comandi idraulici “più morbidi” con rampe di accelerazione e decelerazione decisamente prolungate atte ad impedire movimenti accidentali errati (ad esempio la contro-rotazione dei due cingoli).

Der Inhalt wird in der Standard-Sprache dieser Website angezeigt. Sie können einen Link anklicken, um zu einer anderen verfügbaren Sprache zu wechseln.

Modalità ausiliaria di gestione elettronica della sterzata; all’occorrenza, per esempio durante un lungo spostamento e/o fase di lavoro in rettilineo, permette all’operatore di gestire la trazione di entrambi i cingoli pilotandoli con un unico joystick, in marcia avanti o indietro.

OBEN

Continuando a visitare questo sito accetti l'utilizzo di cookies. more information

Questo sito utilizza i cookie per fonire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o clicchi su "Accetta" permetti al loro utilizzo.

Chiudi